• QUICK
    RESERVE
  • Buchung stornieren/ändern
Auswählstruktur

Angebote

  • HOTEL & SPA RATE MIT WELLNESS ROUTE - OTIUM SPA ON THE BEACH
  • SONDERANGEBOT
  • PREIS HOTEL&SPA MIT SEIFENMASSAGE - OTIUM SPA BAGNO ROMANO
  • HOTEL & SPA RATE MIT WELLNESS ROUTE - OTIUM SPA ON THE BEAC...
  • HOTEL & SPA RATE MIT WELLNESS ROUTE - OTIUM SPA ON THE BEAC...

SPA

Muße ist keine Sünde ... sondern die Kunst, zu leben und an sich selbst zu denken

Im Grunde ist es eine Rückkehr zu den Ursprüngen. Eine wahre Neuentdeckung des Warmwassers. Die Römer verstanden es, sich gesellig im Wasser zu entspannen und zu reinigen und hierfür entwickelten sie die „Thermae“, von denen bis heute eindrucksvolle Reste in der Villa Marittima Romana von Minori erhalten sind. Im Laufe der Zeit verbreitete sich dieser römische Brauch auch in der Türkei, in Tunesien und Marokko. Aus diesen drei geschichtlichen Elementen und den Resten der bedeutenden Fundstätte von Minori an der Amalfitanischen Küste entstand in der Altstadt des kleinen Küstenstädtchens das römische Bad OtiumSpa, das sich gleichauf der Villa Romana harmonisch in die Tourismusanlage des HOTELS VILLA ROMANA einfügt.

Das Dampfbad und die Düfte von OtiumSpa stehen für zweitausend Jahre Geschichte und zwei Kulturen. Im Römischen Bad OtiumSpa fühlt man sich, als würde man neu geboren, als würden Körper und Geist nach und nach Abstand von den Sorgen des Alltags nehmen.

Optimal sind 2 Stunden, die Folgendes beinhalten:
  • Sauna
  • Hydromassage
  • Eispackung
  • Fußbad
  • Tepidarium
  • Calidarium
  • Frigidarium
  • Peeling mit Kessa Handschuh und schwarzer Seife
  • Ruheraum
  • Hintergrundmusik
  • Umkleideraum und Garderobe
  • Badetuch

Mittelpunkt ist das Römische Bad, wo Räume mit unterschiedlichen Temperaturen und Feuchtigkeiten aufeinander folgen.

Nach dem Umziehen im Apodyterium geht man ins Tepidarium mit einer Temperatur von 36°. Hier legt man sich nach einer heißen Dusche auf eine gewärmte Bank. Man reinigt sich zunächst mit warmem Wasser und dann mit aromatischer Olivenölseife. Danach geht man weiter ins Calidarium, dem eigentlichen Türkischen Bad, in dessen Mitte die Temperatur (45°) und Luftfeuchtigkeit (100%) am höchsten ist. Hier erweitern sich die Blutgefäße, der Kreislauf wird angeregt und man beginnt zu schwitzen, wodurch eine Art natürlicher Aerosolwirkung erzielt wird. Zum Abschluss bringt eine kalte Dusche im Frigidarium den Körper wieder auf seine Anfangstemperatur.

Das Wohlfühlerlebnis im SPA wird durch Hydromassage, Sauna, Fußbad Emotionsduschen usw. abgerundet.

Mit einem Angebot verschiedener Massagen oder einer Savonage (Seifenmassage) kann die Kur ergänzt werden. Den Gästen steht eine Wellnessbar mit Kräutertees, heißen oder kalten Getränken zur Verfügung.